• Softwarefirmen holen die Dorfplätze ins Internet.
    Analyse, Medien & Kommunikation

    Der Dorfplatz wird digital

    Wir erfahren schon lange nicht mehr auf dem Dorfplatz, was um uns herum läuft. Zumindest nicht auf dem physischen. Software-Firmen versuchen, den Dorfplatzgedanken zu digitalisieren. Auch Facebook und Google mischen mit. Haben lokale Anbieter eine Chance? Und wie betreffen die Digitalen Dorfplätze den Lokaljournalismus?

  • Chris Bachmann, Suddenrush.
    Porträts

    «Fühl dich im Regenwald-Atelier wie zu Hause»

    In seinem Laden verkauft Chris Bachmann natürliche Energy Shots sowie Surf- und Snowboardreisen. Am 22. September feiert das Geschäft das 20-jährige Jubiläum. Wir haben Chris, der jahrelang den Snowboard-Event Freestyle.ch moderierte, im «Sudden Rush» besucht. Hier arbeitet er zwischen Pflanzen und Surfbrettern – und rettet den Regenwald, zumindest einen Teil davon.

  • André Lüthi, CEO, Globetrotter.
    Beruf & Arbeit, Porträts

    Im Reisefieber

    Durch einen zerplatzten Traum entdeckte André Lüthi vor über 30 Jahren seine Leidenschaft fürs Reisen. Heute ist er CEO der Globetrotter Group und möchte Leute in seinem Unternehmen, die ebenfalls fürs Reisen brennen. Sie alle können deshalb jedes Jahr sieben Wochen unbezahlte Ferien nehmen.

  • Beruf & Arbeit

    Holacracy: Kultur entscheidet

    Nein, Holacracy ist nicht das Ende der Hierarchie. Aber Holacracy verteilt die Macht in Organisationen neu. Bei der Schweizerischen Post experimentieren rund 40 Mitarbeitende mit der Organisationsform. Ein Einblick in ihre Zusammenarbeit.

  • Ein Blick hinter die Kulissen beim Taschenhersteller Freitag.
    Beruf & Arbeit

    Holacracy: So arbeitet Freitag

    Der Taschenhersteller Freitag experimentiert seit September 2016 mit Holacracy. Die Organisationsform entstammt der Wissenschafts- und IT-Szene – Freitag will sie auch für die Blue-Collar-Belegschaft einführen. Ein Blick hinter die Kulissen.

  • Markus Krienbühl, HR-Leiter, Rivella.
    Beruf & Arbeit, Porträts

    «Ich stand mit abgesägten Hosen da»

    Markus Krienbühl durchlebt bei Ericsson eine Krise mit massivem Stellenabbau. Bei Wander arbeitet er unter dem Damoklesschwert des permanenten Kostendrucks. Heute möchte er als HR-Leiter von Rivella Sparring-Partner für den CEO sein, eine Brückenfunktion zum Business einnehmen – und kritisch hinsehen.

  • Andrea Gurtner über Inklusion.
    Beruf & Arbeit, Interview

    «Viele LGBT-Menschen haben Angst, sich zu outen»

    LGBT als Dimension des Diversity Managements ist international schon länger ein Thema. Die Schweizer Unternehmen ziehen nur vereinzelt nach. Das stellt Forscherin Andrea Gurtner in einer aktuellen Studie fest. Ein Gespräch über unterschwellige Benachteiligung, die verschiedenen Aspekte von LGBT und die Rolle von HR bei der Inklusion.